Klinikalltag #9

Ich bewege mich nun mit großen Schritten auf das Ende meines Aufenthaltes zu. Das ist manchmal doch schon beängstigend, wie schnell die Zeit rückblickend doch vergangen ist.

In der letzten Woche hatten wir viel freie Zeit und Juliane und ich haben am Donnerstag die Zeit genutzt und sind im Mittag essen gegangen. Sozusagen ein Abschiedsessen, da sie am Dienstag geht. Wir waren im „Hans im Glück“. Ich hatte vorher nur davon gehört, war aber selber nie dort. Als ich aber den Laden betreten habe, war ich begeistert. Alles war mit Liebe eingerichtet. Und als ich meinen Burger probierte, hätte ich fast laut aufgestöhnt weil der so gut war. Als ich Juliane beim Essen zusah musste ich innerlich ziemlich grinsen. Denn vor neun Wochen hätten wir nie so entspannt zusammen essen können und sie hätte ihr Essen nie so genießen können wie jetzt. Das macht mich schon ein klein wenig stolz und glücklich, wenn ich sehe was für enorme Fortschritte sie schon gemacht hat. Auch wenn klar ist, dass noch ein weiter Weg vor ihr liegt. Aber ich bin mir sicher, dass sie es schaffen wird!

Ehrlich gesagt möchte ich auch noch gar nicht an Dienstag denken, wenn Juliane geht. Sie ist für mich schon eine so unfassbar gute und tolle Freundin geworden. Gerade weil wir auch echt mit dem deepen Shit angefangen haben und wir jegliche Gefühle von dem jeweils anderen live mitbekommen haben. Wir haben uns nie gesucht und trotzdem gefunden. Dafür bin ich dankbar.

Denn du, liebe Juliane, hast mich vom ersten Moment so akzeptiert wie ich bin, ohne wenn und aber. Du hast mich in meinem Wunsch bestärkt, irgendwann ein Buch zu schreiben und mir gezeigt, dass aus fremden Menschen innerhalb weniger Tag die besten Freunde werden können. Ich weiß, dass es für dich noch ein langer Weg ist, aber du sollst wissen, dass ich nur einen Anruf entfernt bin. Ich bin stolz auf das, was du alles geschafft hast und ich werde es vermissen bis nachts zu quatschen und zu lachen. Danke, dass ich dich tollen Menschen kennenlernen durfte! ❤ 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s